Navigation

Bau und Betrieb eines Waisenheims

Mafiri Children Home – ein Zuhause für Kinder, die kein Zuhause haben
Jeweils acht bis zehn Mädchen und Jungen leben gemeinsam mit ihrer tansanischen Mafiri-Mutter in einem Familienhaus. Die Kinder sollen wie Geschwister aufwachsen, sodass sie vom Zusammenhalt auch später profitieren.

Drei Häuser bilden einen gemeinsamen Hof. Die Dorfgemeinschaft besteht aus bis zu zwölf Mafiri-Familien. Die Architektur soll sowohl maximale Privatheit ermöglichen und gleichzeitig die Dorfgemeinschaft fördern.

Jede Familie bewirtschaftet für den Eigenbedarf selbst einen kleinen Garten direkt am Haus. Auf größeren Feldern werden Grundnahrungsmittel wie Mais von der Dorfgemeinschaft gemeinsam angebaut.

Grundriss Mafiri Children Home ©Fischer Schmieder Architekten
Grundriss Mafiri Children Home ©Fischer Schmieder Architekten